Brother HL-L2375DW Laserdrucker im Test

Laserdrucker Brother HL-L2375DW beim Drucken

Manchmal muss einfach ein neues Gerät her. In diesem Artikel erfährst du, warum ich nur noch Laserdrucker verwende und welche Erfahrungen ich mit dem Brother HL-L2375DW gemacht habe.

Kurz vorab:

Wenn du einen hervorragenden S/W-Laserdrucker suchst, dann kaufe dir den Brother HL-L2375DW (hier bei Amazon*).

Mit diesem Drucker kannst du nichts falsch machen. Nicht nur wir sind mit diesem Drucker hochzufrieden, sondern viele andere Benutzer auch.

Warum ich vor über 10 Jahren von Tintenstrahldrucker auf Laserdrucker umgestiegen bin

Früher hatte ich zu Hause immer Tintenstrahldrucker. Das war zu dieser Zeit ganz einfach Standard. Laserdrucker waren noch zu teuer und hauptsächlich für den gewerblichen Gebrauch in Büros gedacht.

Allerdings fand ich die Nachteile von Tintenstrahldruckern doch sehr gravierend. Nach nur weniger Wochen ohne Ausdruck waren die Tintenpatronen in meinem Gerät regelmäßig eingetrocknet und funktionierten dann einfach nicht mehr zuverlässig.

Außerdem gab es auch immer wieder die Probleme, dass man nicht mehr drucken konnte, wenn auch nur eine Tintenpatrone beliebiger Farbe leer war. 

Und da ich ohnehin praktisch nie farbige Ausdrucke benötigte, bin ich damals auf einen S/W Laserdrucker umgestiegen. 

Und das war eine exzellente Entscheidung, die ich nie bereut habe. 

Meinen Erfahrungen nach sind Laserdrucker für gelegentliche Druckaufträge im Homeoffice den Tintenstrahldruckern haushoch überlegen. 

Sie trocknen nicht ein, und haben bei mir immer zuverlässig gedruckt und ohne jegliche Probleme funktioniert. Selbst dann, wenn ich mehrere Monate gar nichts gedruckt habe, funktioniert der Laserdrucker beim nächsten Druckauftrag vollkommen reibungslos.

Meine Erfahrungen mit der Marke Brother

Im Jahre 2013 habe ich mir den Multifunktionsdrucker Brother DCP-7055 gekauft. Mit diesem Laserdrucker kann ich Drucken, Scannen und kopieren. Und tatsächlich funktioniert das Gerät nach 10 Jahren im Gebrauch immer noch. 

Auf dem folgenden Bild siehst du den Drucker:

Brother DCP-7055 Laserdrucker mit Scanner und Kopierer

Mit diesem Brother-Drucker war ich über 10 Jahre sehr zufrieden. Der Drucker war zu 100 % zuverlässig und nie defekt. Er ist ein richtiges Arbeitstier, dass zu jedem Zeitpunkt klaglos seine Arbeit tat und das bis heute tut.

Daher war mir immer klar, dass ich mir wieder einen Brother Drucker zulegen würde, wenn mal ein Neukauf anstehen sollte.

Brother produziert aber nicht nur ausgezeichnete Drucker, sondern punktet auch mit einer fairen Geschäftspolitik.

Denn es gibt keine Sperre für Toner von Fremdanbietern und auch keine versteckten Toner-Abofallen.

Warum ein neuer Drucker hermusste

Leider hatte ich beim damaligen Kauf eine Ausführung ohne LAN-Anschluss gewählt, da wir damals noch keine LAN-Verkabelung in der Wohnung hatten. Mittlerweile haben wir aber in jedem Zimmer LAN-Anschlüsse. Und als nun der Kauf einer neuen Tonerkartusche anstand, habe ich mich dazu entschieden, stattdessen einen neuen Laserdrucker zu kaufen. 

Dieses Mal sollte es ein Gerät mit LAN und WLAN sein. Maximale Flexibilität ist Trumpf. 

Warum ich keinen Scanner mehr benötige

Außerdem wollte ich ein kleineres Gerät ohne Scanner. Denn mittlerweile erledige ich die seltenen Scans bequem mit der Microsoft Lens App auf meinem Smartphone. Nach dem Scannen habe ich das PDF-Dokument direkt in dem Ordner meines Cloud-Speichers auf dem Computer.

Das funktioniert wunderbar. Einen eigenständigen Scanner brauche ich daher nicht mehr.

Meine Anforderungen an einen neuen Laserdrucker

Meine Vorgaben waren also einen Laserdrucker zu finden, der eine geschlossene Papierschublade hat, möglichst klein ist, keinen Scanner beinhaltet, LAN und WLAN bietet, gute Kritiken hat und von der Marke Brother ist.

Brother HL-L2375DW Karton

Nach kurzer Recherche bin ich dann auf den Brother HL-L2375DW gestoßen, der alle meine Vorgaben erfüllte und zudem bereits sehr viele hervorragende Kundenbewertungen hatte.

Dieses Modell sollte es also sein.

Sale
Brother HL-L2375DW Kompakter S/W-Laserdrucker (34 Seiten., A4, echte 1.200×1.200 dpi, Duplexdruck, 250 Blatt Papierkassette, USB 2.0, WLAN, LAN), Dunkelgrau/Schwarz*
  • Kompakter S/W-Laserdrucker mit automatischem Duplexdruck inklusive Broschürendruckfunktion, 250 Blatt Papierkassette, Einzelblatteinzug, LAN, WLAN, WiFi-Direct, USB 2.0 Schnittstelle
  • Druckgeschwindigkeit: Bis zu 34 Seiten/Minute (simplex), bis zu 16 Seiten/Minute (duplex)
  • Druckauflösung: 1.200 x 1.200 dpi
  • Lieferumfang: Brother HL-L2375DW Kompakter S/W-Laserdrucker

Meine Erfahrungen mit dem Brother HL-L2375DW Laserdrucker

Drucker können manchmal ziemlich zickig sein und einem den letzten Nerv rauben. Beim Brother HL-L2375DW ist das zum Glück gar nicht der Fall.

Nachfolgend erfährst du, welche Erfahrungen ich mit diesem Gerät in der Praxis gesammelt habe.

Klein, kompakt und leicht

Der Brother HL-L2375DW wiegt nur 7 Kilogramm und ist in den Maßen 35,6 cm (B) x 36, 0 cm (T) x 18,3 cm (H) schön klein und kompakt.

Dadurch kann er flexibel aufgestellt werden und ist ideal für das Homeoffice geeignet. Insbesondere in der WLAN-Ausführung kann der Drucker somit einfach in ein Regal gestellt werden, ohne zu stören.

Design und Verarbeitung

Der Drucker kommt in einem modernen Design daher und verfügt über ein kleines Bedienpanel mit 7 Tasten und einem kleinen, einzeiligem Display.

Display des Brother HL-L2375DW Laserdruckers

Alle Klappen und die Papierschublade lassen sich angenehm öffnen und schließen. Hier hakt und klemmt nichts. 

Die Verarbeitung ist top.

Konnektivität: Diese Verbindungsmöglichkeiten bietet der Drucker

Den Brother HL-L2375DW Laserdrucker gibt es in verschiedenen Ausführungen, die sich in ihren Verbindungsmöglichkeiten unterscheiden.

Folgende Ausführungen sind erhältlich:

  • USB 2.0
  • USB 2.0 und LAN-Anschluss
  • USB 2.0, LAN, WLAN und Wi-Fi Direct

Wer lediglich einen USB 2.0 Anschluss benötigt, kann ordentlich Geld sparen. Ich habe mich jedoch für die Version mit USB 2.0, LAN, WLAN und Wi-Fi Direct entschieden, damit ich maximal flexibel bin und auch in Zukunft stets die für mich passende Verbindung wählen kann.

Denn ich möchte den Drucker nicht neben meinem Computer stehen haben, sondern ihn unauffällig in einem Regal platzieren, das sich nicht unbedingt im gleichen Zimmer wie der Computer befinden muss.

Mit Papierschublade

Ganz wichtig ist mir bei einem Drucker, dass dieser über eine geschlossene Papierschublade verfügt. Viele Drucker haben aber nur eine ausziehbare Klappe, in die das Papier eingelegt werden muss. 

Brother HL-L2375DW Papierschublade

Dabei liegt das Papier außerhalb des Druckers und staubt im Laufe der Zeit ein und wellt sich, sofern man das Papier nicht jedes Mal wieder nach dem Druck verstaut. 

Mit einer geschlossenen Papierschublade muss man sich darüber keinerlei Gedanken mehr machen. Man befüllt die Schublade mit Papier und kann das Papier darin auch über lange Zeit lagern, ohne dass es einstaubt oder verschmutzt wird.

Das ist einfach sehr viel praktischer als eine ausziehbare Klappe für den Papiereinzug.

Außerdem spart man damit so einiges an Platz. Denn Drucker mit einem Papierauszug sehen auf den ersten Blick zwar meist recht klein aus, werden aber ungleich größer und sperriger, sobald man Papier in den Auszug einlegt, um zu drucken.

Lieferumfang

Beim Lieferumfang des Brother HL-L2375DW Laserdruckers ist alles dabei, was man für den Start benötigt. 

Brother HL-L2375DW Lieferumfang

Die mitgelieferte Tonerkartusche soll für ca. 700 Seiten reichen. Die tatsächliche Kapazität hängt aber auch von der eingestellten Druckauflösung ab. Stellt man diese zum Beispiel auf 1200 dpi, dann reicht der beigelegte Toner sicher nicht für 700 Seiten.

Für Texte reicht mir jedoch eine Auflösung von 600 dpi.

In meiner USB 2.0, LAN, WLAN und Wi-Fi Direct Ausführung, lag jedoch kein USB-Kabel bei. Da ich den Drucker per WLAN betreibe, brauche ich dies auch nicht. Ob ein solches Kabel in der USB 2.0-Version zum Lieferumfang gehört, kann ich leider nicht sagen.

Installation

Die Installation des Brother HL-L2375DW Laserdruckers gestaltet sich schnell und einfach. 

Zunächst einmal sei lobend erwähnt, dass dem Drucker eine große, bebilderte und übersichtliche Installationsanleitung beiliegt, die man auch ohne Brille lesen kann.

Folgende Schritte sind zu tun:

  • Verpackungsmaterial entfernen und Kombination aus Trommeleinheit und Tonerkassette einlegen.
  • Papier in die Papierkassette einlegen.
  • Netzkabel anschließen und Drucker einschalten.
  • Sprache am kleinen Display wählen.
  • Treiber und Softwarepaket am Computer installieren (hier zum Download verfügbar) und Anweisungen folgen.

Ich habe mich zur WLAN-Installation entschieden, da ich den Drucker flexibel in der Wohnung aufstellen können möchte.

Anschlussart wählen

Das installierte Brother-Tool hat sofort mein WLAN erkannt. Zum Verbinden musste ich natürlich den Netzwerk-Key eingeben, woraufhin sich der Drucker sofort mit meinem WLAN verbunden hat.

WLAN Verbindung

Tatsächlich war die Installation eine Sache von maximal 10 Minuten. Jeder Schritt ist selbsterklärend und hat auf Anhieb funktioniert. Es gab keinerlei Probleme während der Installation.

Das ist deshalb erwähnenswert, da ich das von anderen Geräten auch anders kenne.

Für diese schnelle und benutzerfreundliche Installation vergebe ich daher die Höchstpunktzahl.

Dann kam der Moment des ersten Ausdrucks. Und auch dieser klappte zu meiner großen Freude hervorragend. Hurra, jetzt konnte das große Drucken losgehen!

Einstellungen und Verwaltung

Der Brother HL-L2375DW Laserdrucker hat mehrere Möglichkeiten, um Einstellungen vorzunehmen und das Gerät zu verwalten.

Funktionstastenfeld

Einige grundlegende Einstellungen kannst du direkt am Drucker über das Funktionstastenfeld und das Display vornehmen.

Wie etwa:

  • Sprache
  • Automatische Abschaltung
  • Verringerung des Druckgeräusches
  • Einstellung des Energiesparmodus-Countdown
  • Senkung des Tonerverbrauchs

Web Based Management

Im Web Based Management findest du hauptsächlich verschiedene Status- und Wartungsinformationen.

Brother Web Based Management

Außerdem kannst du dort folgende Einstellungen vornehmen:

  • Sprache
  • Energiespardauer
  • Automatische Aktualisierung
  • LCD-Kontrast
  • Zeit der automatischen Abschaltung

Brother iPrint&Scan

Brother iPrint&Scan Software

Über die auf dem Computer installierte Software iPrint&Scan gelangst du über den Link “Alle Einstellungen” wieder im Web Based Management.

Druckereinstellungen im Treiber

Die wichtigsten Einstellungen zum Drucken werden direkt im Treiber vorgenommen. 

Einstellungen im Druckertreiber

Diesen findest du bei Windows 11 nach der Installation unter Einstellungen – Bluetooth und Geräte – Drucker und Scanner – Brother HL-L2375DW series – Druckeinstellungen.

An dieser Stelle kannst du unter anderem die folgenden Einstellungen vornehmen:

  • Papiergröße
  • Papierart
  • Ausrichtung
  • Auflösung
  • Mehrseitendruck
  • Duplexeinstellungen
  • Papierquelle
  • Skalierung
  • Anzahl Kopien

Bedienung

Die Bedienung ist recht unspektakulär und funktioniert so, wie bei anderen Druckern auch. Anzumerken ist diesbezüglich vielleicht, dass der Drucker zügig aus dem Stand-by aufwacht und mit einem sehr zuverlässigen Netzbetrieb glänzt. 

Brother HL-L2375DW Tonerkassette tauschen

Auch der Tonerwechsel ist einfach und geht schnell von der Hand.

Drucken per Android Smartphone

Brother iPrint & Scan App

Um von einem Android Smartphone drucken zu können, benötigt man die Brother iPrint & Scan App, die du hier im Google Play Store findest. 

Nachdem der Drucker dort einmal hinzugefügt wurde, klappt das Drucken vom Smartphone einwandfrei.

Drucken per Apple Geräte

Auch für Apple Geräte gibt es die Brother iPrint & Scan App, die du hier im Apple App Store findest.

Druckergebnisse

Mit die wichtigste Eigenschaft eines Druckers sind natürlich die Druckergebnisse. Diesbezüglich macht der Brother HL-L2375DW eine hervorragende Figur. 

Er liefert gestochen scharfe und qualitativ hochwertige Ausdrucke. Getestet habe ich das mit Texten und einfachen Grafiken.

Vor dem Ausdruck kannst du wählen, ob die mit 300 dpi, 600 dpi oder 1200 dpi drucken möchtest. Diese Einstellung hat natürlich Einfluss auf das Druckergebnis. 

Ich drucke alle Texte stets mit 600 dpi.

Druckkosten

Für alle diejenigen, die regelmäßig und viel drucken, sind sicherlich auch die Druckkosten pro Blatt ein interessantes Thema.

Diese Druckkosten hängen natürlich in erster Linie von den Kosten der Toner ab.

Zum Zeitpunkt der Erstellung dieses Artikels, gab es die Brother TN2410 Tonerkartusche für 1200 Seiten für 47,89 EUR.

Teilt man diesen Preis durch 1200 Seiten, erhält man einen Preis pro Seite von 0,039 EUR. Das sind rund 4 Cent pro Seite.

Zum selben Zeitpunkt gab es das Brother TN2420TWIN Bundle mit zwei Tonerkassetten zu je 3000 Seiten, also insgesamt 6000 Seiten für 147,69 EUR. 

Damit erhält man einen Preis pro Seite von 0,024 EUR. Das sind rund 2,5 Cent pro Seite.

Das sind natürlich nur Beispielwerte, da sich die Preise für die Tonerkartuschen ändern und auch von Shop zu Shop unterschiedliche ausfallen können.

Dennoch sind das interessante Richtwerte, um sich einen ungefähren Eindruck über die Druckkosten des Brother HL-L2375DW Laserdruckers zu verschaffen.

Noch günstiger fallen die Preise mit kompatiblen Fremdtonern von anderen Herstellern aus. Allerdings kann es vorkommen, dass damit nicht die Qualität und Ergiebigkeit der Originalprodukte erreicht wird. Das muss man dann einfach ausprobieren. Sicherlich gibt es auch Fremdtoner, die einen guten Job machen.

Ich habe bisher nur die Originaltoner von Brother verwendet. Und das habe ich auch in Zukunft vor, da sich diese preislich in einem normalen Rahmen bewegen und nicht überteuert sind.

Vor- und Nachteile

Aus meiner Sicht bietet der Brother HL-L2375DW Laserdrucker die folgenden Vor- und Nachteile:

Vorteile

  • Hervorragende Druckqualität
  • Einfache Bedienung
  • Einfache Installation
  • Geschlossene Papierschublade
  • Zuverlässiges Arbeitstier
  • Schnell
  • Duplex-Druck
  • Geringe Druckkosten
  • USB 2.0, LAN, WLAN und Wi-Fi Direct (je nach Ausführung)

Nachteile

  • Nur eine abgespeckte Tonerkartusche für max. 700 Seiten im Lieferumfang enthalten

Eigenschaften des Brother HL-L2375DW Laserdruckers

  • Bis zu 34 Seiten/Minute
  • Druckgeschwindigkeit Duplex: Bis zu 16 Seiten/Minute
  • Bis zu 1.200 x 1.200 dpi Druckauflösung
  • 250 Blatt Papierkassette und Einzelblatteinzug
  • AirPrint und Google Cloud Print
  • Automatischer Duplexdruck (DIN A4)
  • USB 2.0 Hi-Speed, 10/100 BaseTX (LAN) und 802.11 b/g/n (WLAN)
Sale
Brother HL-L2375DW Kompakter S/W-Laserdrucker (34 Seiten., A4, echte 1.200×1.200 dpi, Duplexdruck, 250 Blatt Papierkassette, USB 2.0, WLAN, LAN), Dunkelgrau/Schwarz*
  • Kompakter S/W-Laserdrucker mit automatischem Duplexdruck inklusive Broschürendruckfunktion, 250 Blatt Papierkassette, Einzelblatteinzug, LAN, WLAN, WiFi-Direct, USB 2.0 Schnittstelle
  • Druckgeschwindigkeit: Bis zu 34 Seiten/Minute (simplex), bis zu 16 Seiten/Minute (duplex)
  • Druckauflösung: 1.200 x 1.200 dpi
  • Lieferumfang: Brother HL-L2375DW Kompakter S/W-Laserdrucker

Verbrauchsmaterialien

Brother HL-L2375DW Tonerkartusche

Für den Brother HL-L2375DW Laserdrucker gibt es zwei verschiedene Verbrauchsmaterialien. Nämlich zum einen eine Trommeleinheit und zum anderen die normalen Tonerkartuschen.

Folgende Materialien werden in diesem Drucker benötigt:

  • Brother DR-2400 Trommeleinheit für 12.000 Seiten
  • Brother TN-2410 Tonerkartusche Schwarz für 1.200 Seiten
  • Brother TN-2420 Tonerkartusche Schwarz für 3.000 Seiten
  • Brother TN-2420TWIN Tonerkartuschen Schwarz für ca. je 3.000 Seiten (beinhaltet 2 Jumbo-Tonerkartuschen)

Fazit

Der Brother HL-L2375DW Laserdrucker (hier bei Amazon erhältlich*)druckt schnell, zuverlässig und in hervorragender Qualität. Die Druckkosten sind gering und die Bedienung ist einfach. 

Aus meiner Sicht ist dieser Laserdrucker das beste Gerät in diesem Marktsegment. 

Die vielen positiven Kundenrezensionen, sowie das gute Abschneiden in vielen Testberichten sprechen dafür, dass auch andere das so sehen.

Aufgrund meiner Erfahrungen aus der Praxis kann ich daher eine klare Kaufempfehlung für diesen Laserdrucker aussprechen.

Letzte Aktualisierung am 20.04.2024 / Affiliate Links / Bilder von der Amazon Product Advertising API

Über mich

Hallo, mein Name ist Markus und ich bin ein Nutzer von Streaming Diensten und Smart Home Geräten seit der ersten Stunde. Als passionierter Experte für Streaming Media Player, Smart Home Geräte und alles rund um Musik- und Video-Streaming-Dienste verfüge ich über langjährige Erfahrung in der Welt des digitalen Entertainments. Mit fundiertem Fachwissen und Leidenschaft erkunde ich stets die neuesten Innovationen, um meinen Lesern fundierte Einblicke in die Welt des Home-Entertainments zu bieten.