Amazon Prime und Amazon Prime Video im Vergleich

Wenn es darum geht bei Amazon einzukaufen, dann ist alles ganz einfach. Kein anderer Online Versandhändler bietet ein auch nur annähernd so gutes Gesamtpaket aus Angebot, Produktpräsentation, Preis und Einbindung der Kunden und potentiellen Kunden, wie Amazon. Deshalb kaufen dort auch so viele Menschen sehr gerne ein, einschließlich mir.

Aber wenn das Thema auf die unterschiedlichen Abo-Dienste kommt, dann ist die ganze Sache nicht mehr so leicht. Hier herrscht nämlich häufig einige Verwirrung.

Amazon Video

Amazon Prime VideoDiese Verwirrung merke ich fast jedes mal, wenn ich mit Freunden und Bekannten über den Video Streaming Dienst Amazon Video spreche.

Die meisten Gesprächspartner kennen natürlich Amazon Prime und die damit verknüpften Vorteile, insbesondere in Sachen Video-Streaming. Aber nur wenige von Ihnen wissen, dass man Amazon Video auch gesondert buchen kann, ohne die anderen Prime Vorteile in Anspruch zu nehmen. Die Konfusion ist spätestens dann perfekt, wenn man noch erwähnt, dass man viele Filme und Serien abseits von Prime auch noch kaufen und ausleihen kann. Aber darum soll es an dieser Stelle jetzt nicht gehen.

Amazon Prime Video kann als gesonderter Abo-Dienst ungefähr seit April 2016 auch losgelöst von Amazon Prime in Anspruch genommen werden.

Prime Video kostet EUR 7,99 im Monat und bietet genauso wie die Video Komponente aus dem normalen Amazon Prime Paket, unbegrenztes Streaming von tausenden Filmen und Serienepisoden.

Allerdings stellt sich natürlich die Frage, warum man diesen Tarif buchen sollte. Denn auf den Monat heruntergerechnet, ist Amazon Video zum einen teurer als Amazon Prime (7,99 versus 4,08 im Monat) und zum anderen bietet es deutlich weniger Leistungen.

Warum gibt es diesen Tarif also? Der einzige Vorteil des Amazon Video Tarifs ist, dass die Mitgliedschaft monatlich bezahlt wird und auch monatlich gekündigt werden kann. Bei Amazon Prime ist das anders. Dort gibt es nur eine Jahresgebühr, die einmal pro Jahr fällig wird und entsprechend nicht monatlich gekündigt werden kann.

Wer also tatsächlich keinerlei Prime Vorteile nutzen möchte, wie zum Beispiel den Kostenlosen Premiumversand für Millionen von Artikeln, sondern ausschließlich am Video-Streaming interessiert ist, und wer sich zusätzlich nicht ein Jahr an einen Dienst binden möchte, sondern die Möglichkeit haben möchte, monatlich zu kündigen, der kann sich Amazon Prime Video einmal etwas genauer anschauen.

Ein Blick auf die unten stehende Tabelle macht die Sache etwas klarer. In dieser Tabelle werden Amazon Prime Video und Amazon Prime direkt miteinander verglichen.

Ich finde, hier wird schnell klar, dass Amazon Prime das durchaus lohnenswertere Angebot ist, aber das ist natürlich stets eine Sache des persönlichen Geschmacks.

Amazon Prime Video und Amazon Prime im Vergleich

Monatliche Kosten Jährliche Kosten
Amazon Video Amazon Prime
Prime Kostenloser Premiumversand
für Millionen von Artikeln
Beliebte Filme und Serien
Unbegrenztes Streaming von tausenden Filmen und Serien
Prime Music
Über eine Millionen Songs, ausgewählte Playlists und dein ganz persönliches Radio. Unbegrenzt und ohne Werbung.
Foto Speicher
Kostenlos und unbeschränkt
Leihe dir ein Kindle-Buch
pro Monat kostenlos aus

ohne Rückgabefristen
Premiumzugang
Erhalte vorzeitigen Premiumzugang zu Amazon Blitzangeboten und Verkaufsaktionen von Amazon BuyVIP
Gäste
Teile dir Prime mit bis zu vier Haushaltsmitgliedern
Mitgliedschaftsgebühr EUR 7,99/Monat EUR 69 im Jahr
Testmitgliedschaft Prime Video Testmitgliedschaft starten Prime Testmitgliedschaft starten

Fazit

Es ist nicht immer so leicht, bei den Amazon Abo-Diensten den Überblick zu behalten. Inbesondere bei den Unterschiedenen zu den verschiedenen Prime Angeboten, kann schon mal Verwirrung aufkommen.

Klar, zunächst verfolgte Amazon den reinen Online Handel, Angebote zu Video- und Musik-Streaming kamen erst später hinzu. Da kann die Integration schon einmal etwas unübersichtlich ausfallen. Zusätzlich trägt die etwas spezielle Namensgebung der einzelnen Dienste und Abo-Modelle nicht gerade zur Vereinfachung des Angebotes bei.

Wenn man aber einmal Bescheid weiß, dann bietet Amazon insbesondere im Video-On-Demand Bereich aus meiner Sicht derzeit den Service, mit dem besten Preis-Leistungs-Verhältnis auf dem Markt.

Im Zweifel empfehle ich stets ein ganz normales Amazon Prime Abo, das mit derzeit 49 Euro im Jahr sehr günstig ist. Ich persönlich kann mir nicht vorstellen, dass es längerfristig bei diesem Preis bleiben wird.

Über mak 106 Artikel
Hallo, ich bin Marius und interessiere mich für Streaming Media Player, Streaming Boxen, Musik Streaming, Video Streaming (Serien und Filme) und alles was damit zu tun hat. Ich wünsche dir hier viel Spaß beim stöbern.