Wenn Amazon Prime Music nicht funktionieren will

Amazon Prime Music Radio
Amazon Prime Music Radio

Neulich fragte mich ein Freund um einen Rat, da er wusste, dass ich selber viel mit Amazon mache und auch Prime Mitglied bin und einen Amazon Fire TV benutze.

Er hatte ein merkwürdiges Problem mit Amazon Prime Music und hoffte, dass ich ihm dabei weiter helfen würde.

Das Problem: Amazon Prime Music lässt sich nicht nutzen

Sein Problem war, dass er, obwohl er Amazon Prime Kunde ist, Prime Music nicht nutzen konnte. Und zwar weder auf seinem PC, noch auf seinem Fire TV.

Ich habe mir das dann mal angeschaut, wusste aber auf Anhieb auch nicht weiter.

Das Problem zeigte sich wie folgt:

Problem im Browser

Am PC war er ganz normal über einen Browser in seinem Amazon Konto angemeldet. Er konnte Produkte bestellen, Amazon Prime Videos schauen und alles andere machen, was mit einem Amazon Prime Konto eben so möglich ist.

Amazon US Login
Amazon US Login
Aber immer dann, wenn er auf einen beliebigen Link innerhalb von Prime Music klickte (Radio, Playlisten oder Songs), wurde er sofort auf die Amazon US Seite umgeleitet. Dort erschien dann eine Anmeldemaske, über die er sich anmelden sollte.

Diese Anmeldung funktionierte aber selbstverständlich nicht, da er kein Amazon US Konto hatte, sondern natürlich über ein deutsches Amazon Konto verfügte.

Dieses Problem konnte man beliebig oft reproduzieren, bei jedem Klick innerhalb von Prime Music wurde man auf die Amazon US Seite umgeleitet. Das war schon sehr merkwürdig.

Problem am Amazon Fire TV

Auch innerhalb von Amazon Fire TV funktionierte Prime Music nicht. Klickte man in der Hauptnavigation auf den Menüpunkt „Music“ erschien ein Bild mit den beiden Schaltflächen „Fortfahren“ und Nutzungsbedingungen“. Klickte man nun auf „Fortfahren“, sah man lediglich einige uralte Alben, die vor vielen Jahren mal bei Amazon als CD gekauft wurden. Sonst nichts. In diesem Bereich gab es keinerlei Hinweise auf Amazon Prime Music.

Immer dann wenn man erneut in der Hauptnavigation auf den Punkt „Music“ klickte, kam man immer wieder zu dem besagten Fenster mit den beiden Schaltflächen „Fortfahren“ und „Nutzungsbedingungen“. Man musste also jedes Mal auf “Fortfahren“ klicken und bekam stets das selbe traurige, bereits beschriebene Bild geboten. Auch ein Klick auf die Nutzungsbedingungen brachte keinen Erfolg.

Alles andere funktionierte am Fire TV übrigens wie es sollte. Man konnte ohne Probleme Prime Videos schauen, Spiele spielen und Apps starten.

Da wir mit diesem merkwürdigen Problem alleine standen und auch im Netz keinerlei Hinweise auf diesen Fehler finden konnten, riefen wir beim Amazon Support an.

Der erste Sachbearbeiter des Amazon Prime Music Teams war mit diesem Problem hörbar überfordert und konnte uns nicht weiter helfen. Außer dem Vorschlag, uns eine Bedienungsanleitung für Amazon Prime Music zu senden, hatte er keine zielführende Idee. Mitten im Gespräch war dann zu allem Überfluss plötzlich das Gespräch beendet. Warum auch immer.

Also riefen wir erneut beim Amazon Support an und wurden wieder an die besagte Abteilung weiterverbunden. Dieses Mal hatten wir eine nette Dame am Telefon, die das Problem sofort erkannte und mit uns gemeinsam löste.

Aus einem unerfindlichen Grund war das Amazon Music Konto, bzw. die Musikbibliothek, als Amazon US Konto registriert, obwohl das normale Amazon Konto ein deutsches Konto war.
Deshalb wurde man auch bei jedem Klick innerhalb Prime Musik, bzw. der Amazon Musikbibliothek, sofort auf die Amazon US Webseite, also amazon.com, weitergeleitet.

Alles andere, zum Beispiel Amazon Video, funktionierte hingegen völlig normal, so wie es sein sollte.

Die Lösung für das Problem

Um dieses Amazon Music Konto nun wieder als deutsches Konto laufen zu lassen, musste das Konto migriert werden. Um dies zu tun schickte, uns die Mitarbeiterin eine Mail mit den folgenden Handlungsanweisungen, um das Konto zu migrieren:

  • Rufen Sie Ihre Amazon Music Einstellungen auf: https://www.amazon.de/gp/dmusic/player/settings
  • Gehen Sie auf “Ihre Landeseinstellungen” am Ende der Seite auf “Musikbibliothek-Einstellungen anzeigen”.
    Ein Hinweis: Die daraus resultierende Seite wird Ihnen entweder einen Marktplatz für den Transfer vorschlagen, wenn Sie bereits eine Adresse und Zahlungsart in einem zulässigen Aufenthaltsland eingetragen haben oder nur Amazon.com anzeigen.
  • Wählen Sie “Ändern”, wenn der Marktplatz, auf den Sie migrieren möchten, nicht als Ihr Aufenthaltsland angezeigt wird.
  • Klicken Sie auf “Ihre Musikbibliothek übertragen”.
  • Füllen Sie die Felder für die lokale Zahlungsart sowie Rechnungsadresse aus und klicken Sie auf “Wechsel zu [Marktplatz] bestätigen”.

Mit diesen Schritten konnten wir das Konto mit wenigen Klicks migrieren und Amazon Prime Music funktionierte am PC im Browser auf Anhieb. Das war schon einmal sehr erfreulich.

Nun musste das Problem nur noch am Fire TV behoben werden.

Am Fire TV meldete uns die Mitarbeiterin aus der Ferne ab und wir mussten uns dort nun wieder mit dem normalen Amazon Konto neu anmelden. Nachdem wir das taten, war auch am Fire TV Prime Music ganz normal verfügbar. Somit war dieses Problem gelöst.

Warum das Amazon Music Konto unter US-Flagge unterwegs war, konnten wir nicht nachvollziehen. Die Mitarbeiterin wusste auch keinen Grund für dieses Verhalten, sagte jedoch, dass dies beim Einrichten von Amazon Prime offenbar schon mal vorkommen könne.

Mein Bekannter hatte seine Amazon Prime Mitgliedschaft zwar bereits seit einigen Wochen, hatte aber bis zu diesem Zeitpunkt nur Prime Video genutzt, was ja ohne Probleme funktionierte. Erst als er mal schauen wollte, was Prime Music so zu bieten hat, trat dieses Problem zu Tage.

Fazit

Wer also nach dem Abschluss einer Amazon Prime Mitgliedschaft auf das Problem stößt, dass Prime Music nicht nutzbar ist und im Browser auf die Amazon US Seite umgeleitet wird, sollte dieses Problem mit der oben beschrieben Lösung leicht aus der Welt schaffen können.

Amazon Prime Video Komplettpaket

Amazon Prime Video

amazon-prime-online-videothek

Mit Amazon Prime Video haben Mitglieder folgende Vorteile:

  • Unbegrenztes Streaming von tausenden Filmen und Serienepisoden
  • Exklusive Serien und Filme vor TV-Erstausstrahlung ansehen
  • Gratis-Lieferung am nächsten Tag von Millionen von Artikeln
  • Ein Kindle-Buch gratis pro Monat aus der Kindle-Leihbücherei

Jetzt Amazon Prime Video für 30 Tage testen!

Amazon Fire TV oder Fire TV Stick

Fire TV (Vorgängermodell – 2. Generation*
Amazon - Elektronik
89,99 EUR
Fire TV Stick mit Alexa-Sprachfernbedienung*
Amazon - Elektronik
39,99 EUR
Über mak 108 Artikel
Hallo, ich bin Marius und interessiere mich für Streaming Media Player, Streaming Boxen, Musik Streaming, Video Streaming (Serien und Filme) und alles was damit zu tun hat. Ich wünsche dir hier viel Spaß beim stöbern.